Archiven

Danke für die guten Wünsche

Liebe Sporfreunde,

auf diesem Wege möchte ich mich für emails und Telefonische Wünsche bedanken.

Sehr geehrter Herr Brandt,
mit Bedauern nehmen wir ihren Rücktritt zur Kenntnis. Auf diesem Wege möchte ich mich im Namen des Vereins für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren herzlich bedanken. Wir wünschen Ihnen alles Gute für die Zukunft und hoffen, dass sich ihr gesundheitlicher Zustand verbessern möchte.

Hallo, lieber Arthur,
das ist ja eine bedauerliche Entscheidung. Aber gut, was nicht mehr geht, geht nicht mehr. Ich wünsche dir für die Zukunft alles Gute, vor allem, dass dein gesundheitlicher Zustand wieder bessert.

Hallo Herr Brand.
Vielen Dank für Ihre Leistung in den vielen Jahren. Da ich mittlerweile auch in den 60ern bin weiß ich natürlich auch das gesundheitliche Probleme einem das Leben immer schwerer machen. Aber so ist es nun mal im Alter. Alles Gute für Sie. Allerdings bin ich der Meinung das wir momentan keinen Kreisjugendtag brauchen. Müsste mich schon schwer irren – aber auf Sicht werden wir keinen Fussballsport mehr haben. Vielleicht gelingt ein Saisonstart 21/22 im September – um die Saison dann wieder im November abzubrechen weil wieder die Grippesaison startet. Es ist schlimm was die Politik momentan anrichtet.

Hallo Arthur,
da wir uns ja wegen der aktuellen Corona-Pandemie nun erst mal nicht mehr sehen werden, möchte ich mich zu mindestens auf diesem Wege bei dir für deine Arbeit als KJW bedanken. Ja, Du hast recht. Es war nicht immer leicht mit dir. Aber wir Jugendleiter haben es dir ja auch nicht immer leicht gemacht….. In der Funktion als KJW wird man mit seinem Entscheidungen nicht immer Freude auf der Gegenseite bewirken. Vieles scheint auf dem ersten Blick nicht nachvollziehbar. Doch in manchen Dingen kann man halt nicht jedem seinen Wunsch erfüllen. Haben wir erst mal den kleinen Finger, ist nachher die ganze Hand schnell ab….. Bei näherer Betrachtung war und ist es sicher einfacher und oftmals auch gerechter, ein “Nein” zu verteidigen, als irgendwelche gut gemeinten Kompromisse einzugehen. Wenn man dem Einen was gewährt hat, wollen es die anderen auch gleich so haben. Ich habe ein wenig gebraucht, um dich da in diesem Punkt zu verstehen. Aber letztlich geht es uns als Jugendleiter da nicht viel besser. Besonders bedanken möchte ich mich für deine Unterstützung im Bereich des Mädchenfußballs, den wir in den letzten Jahren entwickelt haben. Wir wollen diesen auch in Zukunft weiter fördern und hoffen auf entsprechende Unterstützung seitens deines Nachfolgers. Ich bin gespannt, wer sich für diese Aufgabe zur Verfügung stellen wird. Bleib gesund und pass auf dich auf!!!

gez. KJW A. Brand

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.