Archiven

Neuigkeiten

Schiedsrichter-Neulingslehrgang

Schiedsrichter-Neulingslehrgang für Angehende Schiedsrichter

Voraussetzungen:
• Mindestalter 14 Jahre
• Mitglied in einem Fußballverein
• Interesse am Fußball
• Vor Ausbildungsbeginn muss ein sportlicher Lauftest absolviert werden

Die Inhalte Schiedsrichterausbildung umfassen:
• die aktuellen Fußballregeln
• die dazu herausgegebenen Entscheidungen des International Football Association Board
• die Anweisungen des DFB sowie die weiteren Hinweise in den Fußballregeln
• die Pflichten eines Schiedsrichters im Zusammenhang mit Spielleitungen aus den Spielordnungen

Beginn 06.08.2021
Ende 20.08.2021
Terminserie 06./10./13./16./18./20.08.2021

Wer Interesse hat, kann sich gerne über den DFBnet Veranstaltungskalender für diesen Lehrgang bis zum 30.07.2021 registrieren, dort finden Sie auch noch detailiertere Informationen zu dem Lehrgang.

Online Schulung – E-Junioren von Fairplay in den normalen Spielbetrieb

Mit dem Wechsel in die E-Jugend ändert sich nicht nur für die Kinder einiges, sondern auch Sie, als Trainer & Betreuer, müssen viel neues und wichtiges Beachten. Nachdem Sie bislang den Kindern die Entscheidung über Foul, kein Foul, Abstoß oder Eckstoß überlassen haben, sind Sie nun am Zug.
Als Heimverein sind sie verpflichtet einen Schiedsrichter zu stellen.
Wir möchten Ihnen mit dieser Kurzschulung den Einstieg in die E-Jugend erleichtern und neben einer Regelschulung auch Tipps & Tricks mit auf den Weg geben.
Die Kurzschulung findet an den folgenden 2 Terminen online statt:

01.09.2021 von 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr
08.09.2021 von 19:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Bei Interesse einfach teilnehmen und gerne auch im Verein an die betroffenen Trainer & Betreuer weiterleiten.

Die Schulungen werden über die Plattform Bluejeans abgehalten.

An alle Jugendleiter

Endgültige Tagesordnung des außerordentlichen Kreisjugendtages des Fußballkreises Maintaunus
am Montag, den 12.07.2021, um 19 Uhr,
in der Stadthalle Eschborn, Rathausplatz 36 in 65760 Eschborn

1.Begrüßung

2. Feststellung der Beschlussfähigkeit

3. Wahl eines Wahlleiters und der Wahlprüfungskommission

4. Wahl folgender Mitglieder des Kreisjugendausschusses
– Kreisjugendwart
– ggf. Nachwahl weiterer Mitglieder des Kreisjugendausschusses

5. Verschiedenes

 

gez. Edgar Dietz

stv. KJW

Erteilung von Zweitspielrecht

Das Zweitspielrecht kann erteilt werden a) in der Zeit vom 1. Juli bis 30. September unabhängig von der Zustimmung des Stammvereins, b) in der Zeit vom 1. Oktober bis 31. März nur mit Zustimmung des Stammvereins. Maßgeblich für die Einhaltung der Frist ist der Eingang des Antrages bei der Verbandsgeschäftsstelle. Im Zeitraum vom 1. April bis 30. Juni ist die Erteilung eines Zweitspielrechts ausgeschlossen. Beantragt werden kann das Zweitspielrecht erst nach der verbindlichen Abgabe der Mannschaftsmeldungen im DFBnet (somit nach dem 5. Juli) (§28 Nr.3 Jugendordnung).Das Zweitspielrecht gilt für Pflichtspiele, die offizielle Hallenrunde (Futsal) und Freundschaftsspiele aller Art

Edgar Dietz

stv. KJW

Außerordentlicher Kreisjugendtag im MTK

Liebe Sportfreunde,

am 12.07.2021 um 19.00h findet in der Eschborner Stadthalle Rathausplatz 36 der außerordentlicher Kreisjugendtag statt. Diese Veranstaltung ist eine Pflichtveranstaltung. Bitte um Beachtung.

210611_vorläufige Tagesordnung außerordentl. KJT_Maintaunus
210611_Einladung außerord. Kreisjugendtag_Maintaunus

gez. StV KJW E. Dietz

Neuer KJW mit Patrick Brügging-Würth gefunden

Liebe Mitstreiter,

Mit Patrick Brügging-Würth vom SV Ruppertshain wurde ein neuer KJW gefunden. Patrick wird ab sofort kommissarisch das Amt übernehmen. Kontaktdaten siehe Organisation.

gez. StV KJW E. Dietz

Spielrunde E2-Junioren

Nach einer Rücksprache mit dem HFV werden mehrere E2-Junioren Mannschaften in ihrer eigenen Spielrunde zugelassen. Bitte um Beachtung für die Mannschaftsmeldung. Diese Regelung gilt nur für die Saison 21/22

gez. Stv KJW E. Dietz

Freundschaftsspiele von G bis D-Junioren ab 12.06.2021 möglich

Liebe Sportfreunde,

wir werden den vielen Wünschen nach Freundschaftsspielen der G bis D-Junioren entsprechen und genehmigen. Spiele ab den 12.06.2021

Hierbei ist dringend die 3 Tagesfrist der Anmeldung zwingend, später eingereichte Anträge werden nicht bearbeitet und sind somit nicht genehmigt.

Die Freundschaftsspiele sind beim jeweiligen Klassenleiter zu beantragen.

Bei den A bis C-Junioren bleibt der Termin ab 26.06.2021

Edgar Dietz

stv. KJW

 

Freundschaftsspiele

Liebe Sportfreunde,

es geht wieder aufwärts, ab sofort dürfen alle Jugendmannschaften nach den Coronavorlagen wieder trainieren.

Da schon einige Anfragen wegen Freundschaftsspiele gemacht worden sind,

gilt folgende Regelung im MTK:

Freundschaftsspiele werden ab dem 26.06.2021 wieder genehmigt.

Die Spiele gelten als Vorbereitung für die neue Saison 2021/22. Vorraussetzung für ein Freundschaftsspiel ist die Meldung im elektronischen Meldebogen Saison 2021/22

Die Pokalspiele der Saison 2020/21 werden nicht mehr ausgespielt.

Edgar Dietz

stv. KJW

Testspiele ab sofort

Pressemitteilung 30/21 Frankfurt, 28. Mai 2021
Verbandsvorstandssitzung:
Hessischer Fußball-Verband ermöglicht

Testspiele ab sofort
Im Rahmen der Verbandsvorstandssitzung des Hessischen Fußball-Verbandes e.V.(HFV) am Freitagabend haben Präsidiumsmitglieder, Regionalverantwortliche und Kreisfußballwarte folgende Beschlüsse gefasst:

Der Freundschaftsspielbetrieb im Zuständigkeitsgebiet des Hessischen Fußball-Verbandes kann unter Beachtung der behördlichen Vorgaben und Verfügungslage ab dem 29. Mai 2021 wieder aufgenommen werden. Dabei sind in Hinblick auf den jeweiligen möglichen Startzeitpunkt die örtlichen Besonderheiten und Vorgaben zu berücksichtigen. Zudem wird ein angemessener Trainingsvorlauf empfohlen. „Wir freuen uns, dass wir wieder auf den Platz und mit der Möglichkeit der Ausübung von Freundschaftsspielen einen großen Schritt in Richtung Normalität gehen dürfen. Dies ist besonders für unsere Nachwuchskicker von großer Bedeutung “, erklärte HFV-Präsident Stefan Reuß. HFV-Vizepräsident Torsten Becker ergänzte: „Natürlich müssen die Vereine jedoch dabei beachten, ob die örtliche Verfügungslage dies auch zulässt und diese Vorgaben auch befolgen. Hier ist das Stufenmodell entscheidend. Es muss also je nach Gebietskörperschaft darauf geachtet werden, in welcher Stufe sich der Fußballkreis befindet. Dazu ist eine Beachtung der offiziellen Meldungen der Landkreise und kreisfreien Städte notwendig.“.
Zudem wurde der Weg für den Pflichtspielbetrieb der Spielzeit 2021/2022 bereitet. Dieser könnte nach derzeitigem Stand durch die spielleitenden Stellen nach Gewährung eines angemessenen Trainingsvorlaufes und unter Beachtung der relevanten Rahmenterminpläne, der Vorgaben der einschlägigen Bestimmungen sowie der zuständigen Verbandsausschüsse unter Beachtung der behördlichen Vorgaben und Verfügungslage aufgenommen werden. Da somit der Spielbetrieb ab dem 29. Mai 2021 als wieder aufgenommen gilt, tritt die Hemmung der Wartefristen ab diesem Tag zunächst wieder außer Kraft. Pokalwettbewerbe der Spielzeit 2020/2021.
Der vom HFV organisierte Kreispokalwettbewerb der Herren der Spielzeit 2020/2021 kann über den 30. Juni 2021 hinaus bis zum 1. August 2021 fortgeführt werden. Zur Teilnahme am Bitburger-Hessenpokal muss der Kreispokalsieger durch den jeweiligen Kreisfußballausschuss bis zum 1. August 2021 dem Klassenleiter des Bitburger Hessenpokals gemeldet werden. Die Kreispokalwettbewerbe können auch in abweichenden Spielmodi weitergeführt werden, ausgenommen davon sind jedoch die Halbfinalspiele sowie das Finale. Sollte der Kreispokalsieger auf sportlichem Wege nicht rechtzeitig bis zum 1. August 2021 ermittelt werden können, kann der jeweilige Kreisfußballausschuss den Kreispokalsieger unter den zu diesem Zeitpunkt verbliebenen Teilnehmern des Wettbewerbs in eigener Zuständigkeit regeln.

Frauen
Die vom HFV organisierten und noch nicht beendeten Pokalwettbewerbe auf Verbandsund Kreisebene der Frauen der Spielzeit 2020/2021 werden mit sofortiger Wirkung abgebrochen. Alle noch nicht durchgeführten Spiele der oben genannten Wettbewerbe, einschließlich der dazugehörigen Qualifikationsrunden, entfallen ersatzlos.
Der Teilnehmer für die erste Runde des DFB-Pokals der Frauen der Spielzeit 2021/2022 wird durch Losentscheid in Zuständigkeit des Verbandsausschusses für Frauen- und Mädchenfußball ermittelt. Am Losentscheid nehmen die für den Hessenpokal der Frauen der Spielzeit 2020/2021 gemeldeten Mannschaften der Hessenliga sowie der hessischen Mannschaften der Regionalliga Süd der Spielzeit 2020/2021 teil. Ausgenommen hiervon sind die Mannschaften solcher Vereine, die bereits mit einer höherklassigen Mannschaft am DFB-Pokal der Spielzeit 2021/2022 teilnehmen.

B-, C- und D-Juniorinnen
Die vom HFV organisierten Hessenpokalwettbewerbe der B-, C- und D-Juniorinnen der Spielzeit 2020/2021 werden mit sofortiger Wirkung abgebrochen. Alle noch nicht
durchgeführten Spiele dieser Wettbewerbe entfallen ersatzlos. Die Ermittlung eines Siegers der Hessenpokalwettbewerbe der B-, C- und D-Juniorinnen dieser Spielzeit
findet nicht statt.
Die vom HFV organisierten Pokalwettbewerbe der B-, C-, D, und E-Juniorinnen auf Kreisund Regionalebene können nach dem Ermessen des/der jeweils zuständige*n
Pokalspielleiter*in im Rahmen der geltenden Corona-Verordnungen bis zum Ende der Spielzeit 2020/21 durchgeführt werden.

Junioren
Die vom HFV organisierten Hessenpokalwettbewerbe der A- und B-Junioren sowie die Regionalpokalwettbewerbe der C- und D-Junioren der Spielzeit 2020/2021 werden mit
sofortiger Wirkung abgebrochen. Alle noch nicht durchgeführten Spiele dieser Wettbewerbe entfallen ersatzlos. Die Ermittlung eines Siegers der Hessenpokalwettbewerbe der A- und B-Junioren sowie der Regionalpokalwettbewerbe der C- und D-Junioren findet nicht statt. Gemäß der Entscheidung des DFB wird der DFB-Vereinspokal der A-Junioren der Spielzeit 2021/2022 mit dem Teilnehmerfeld der Spielzeit 2020/2021 gespielt. Die vom HFV organisierten Pokalwettbewerbe der Junioren auf Kreisebene können nach dem Ermessen des jeweils zuständigen Kreisjugendausschusses und im Rahmen der geltenden Corona-Verordnungen bis zum Ende der Spielzeit 2020/21 durchgeführt werden.

Änderungen Spiel und Jugendordnung
Die Spiel und Jugendordnung wurde dahingehend modifiziert, dass die Strafen für Nichterfüllung des Unterbaus, Nichtmeldung von Spielergebnissen, Nichterfüllung der
Rahmenbedingungen für die 5. und 6.Spielklassenebene und Nichterfüllung der Rahmenbedingungen für die Frauen-Hessenliga und Frauen-Verbandsliga in der Saison 2020/2021 ausgesetzt werden. Weitere Änderungen und Details dazu sind auf der HFVHomepage hinterlegt.

HFV-Schatzmeister Ralf Viktora verkündete, dass die Aktivbeiträge der Vereine an den Hessischen Fußball-Verband für die beiden Spielzeiten 2020/2021 und 2021/2022
lediglich einmal eingezogen würden, „Die Männermannschaften haben diese Gebühr bereits entrichtet, für diese entfällt eine weitere Zahlung für die kommende Spielzeit. So kommen wir den durch die Corona-Pandemie gebeutelten Vereinen in einem weiteren Punkt entgegen und möchten so unseren Beitrag zur Erhaltung unserer Sportvereine
leisten.“

Th. Hildmann bleibt Beisitzer im KJA

Die Überredungskunst von KFW K-H Reichert hatte zur folge, dass Thomas Hildmann im KJA verbleibt. Die Bezeichnung lautet Beisitzer für MTK Auswahlen.

gez. Stv. KJW E. Dietz

JL E. Schneider / Tura Niederhöchstadt zurück getreten

Der JL E. Schneider / Tura Niederhöchstadt ist im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie zurück getreten.

gez. StV KJW E. Dietz

Rücktritt von Thomas Hildmann

Aus privaten Gründen ist Th. Hildmann von seinen Ämtern als Frauen u. Mädchen u. Schulfussballreferent zurück getreten.

gez. StV KJW E. Dietz